Ergebnisse der Distriktsversammlung in Hessen (F)

Bei der Distriktsversammlung F in Giessen-Kleinlinden am 19. August standen Neuwahlen des Distriktsvorstandes auf der Tagesordnung. Als DV-Hessen wiedergewählt wurde Heinz Mölleken, DL3AH, mit 48 von 49 abgegebenen Stimmen. Seine beiden Stellvertreter Dieter Ort, DK2NO (49/49) , und Christiane Rüthing, DL4CR (46/49), wurden ebenso in ihren Ämtern bestätigt. Alle Referentinnen und Referenten im Distrikt Hessen wurden vom DV DL3AH für ihre Aufgabenbereiche erneut ernannt.

Als Gäste waren das Vorstandsmitglied Thomas von Grote, DB6OE, und der DV H Oliver Häusler, DH8OH, anwesend. Neben 49 von 69 vertretenden Ortsverbänden (fünf OVs hatten sich kurzfristig entschuldigt) waren auch 31 Gäste als Mitglieder gekommen, um sich aus erster Hand über das Distriktsgeschehen in Hessen und auch über Vorgänge im DARC e.V. allgemein zu informieren.

Einladung zur Distriktsversammlung 2017

Liebe F75er,
unser DV Heinz DL3AH hat uns die Einladung zur Distriktsversammlung 2017 zugesendet. Die Distriktsversammlung steht jedem DARC Mitglied offen. Interessierte aus unseren Reihen steht die Möglichkeit offen, die Distriktsversammlung zu besuchen und sich einen Eindruck über die Entscheidungsfindung zu machen. Ich habe noch 4 Sitzplätze in meinem Auto frei und wer mitkommen möchte, kann das gerne tun. Ein Stimmrecht ist allerdings den OVVs oder dessen benannten Stellvertretern vorbehalten.
vy 73 de Michael DM1MT OVV Schöneck F75
Hallo liebe Ortsverbandsvorstände im Distrikt Hessen,
hallo Geschäftsstelle und ARs,
liebe DARC-Mitglieder und Freunde vom Distrikt F!
 
Beiliegend findet Ihr die Einladung zu der diesjährigen Distriktsversammlung des DARC-Distriktes Hessen.
Ebenso möchte ich Euch als Information die Berichte der Mitglieder des Vorstandes des DARC Distriktes Hessen vor der eigentlichen Distriktsversammlung am 19. August 2017 übersenden.
Diese Vorabinformation hat den Vorteil, dass wir auf der Distriktsversammlung mehr Zeit haben, um über aktuelle Themen sprechen zu können und uns nicht mit den Regularien der Geschäftsberichte und Ausführungen aus dem vergangenen Berichtsjahr aufhalten müssen. Diese Infos werden Euch hiermit vorab zur Kenntnis gebracht.
 
Natürlich werden aktuelle Ereignisse in der Versammlung zur Sprache kommen, um dazu noch ergänzende Informationen zu geben.
 
Hier in der Anlage findet Ihr als pdf-File die Einladung zur Distriktsversammlung 2017 und ein pdf-File mit allen Berichten für den Zeitraum seit der letzten DV im August 2016.
Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Lektüre… 🙂
 
Ich hoffe viele von Euch am 19. August 2017 bei der Distriktsversammlung des DARC Distriktes Hessen in Gießen-Kleinlinden begrüßen zu können.
 
Bitte bringt auch interessierte OV-Mitglieder zur Distriktsversammlung mit. Es gibt für jeden immer etwas Neues.
 
Alle diejenigen, die zur HAM fahren, würde ich mich freuen, Euch am „Stand der Distrikte“ zu treffen.
Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit!
 
Schöne Grüße aus Nordhessen in der Schwalm
 
Heinz, DL3AH
DV-F
 
 
2 Anlagen
cc: OVVe im Distrikt Hessen, VO, GF, ARs
Distriktsvorstand-F, Beisitzer und Beauftragte des Dist.-F
 

Änderung der STVO hinsichtlich „Mikrofonverbot“ am Steuer -hat sich erledigt-

Liebe F75er,
in den letzten Tagen war ein großes Thema auf den Bändern die geplante Änderung der STVO hinsichtlich der Nutzung von Amateurfunkgeräten. Für unseren im KFZ eingebauten Funkgeräte sollten die gleichen Bedingungen gelten wie bei der Nutzung von Handys..
Das Thema ist Dank erfolgreicher Arbeit von Christian DL3MBG komplett vom Tisch..
Hier der Bericht von DL3MBG:
 
Liebe YL´s und OM´s,
 
in der gestrigen 959. Plenarsitzung des Bundesrates wurde der viel diskutierte Entwurf zur Änderung der Straßen-Verkehrsordnung zurückgezogen und von der Tagesordnung gestrichen.
Vorausgegangen waren weitere Änderungsanträge aus Niedersachsen (siehe Anhang 424_3_17) und Bayern. Nachdem mit dem ersten Änderungsantrag des Verkehrsausschusses im Bundesrat nur CB Funkgeräte ausgenommen waren, wandte sich der RTA (Vorsitzende und DARC Vorstandsmitglied DL3MBG) 26.06.2017 nochmals an die Vertreter der Bundesländer mit der Bitte „Es wäre wünschenswert, wenn den staatlich geprüften Funkamateuren, die per Gesetz zur Notfallkommunikation verpflichtet sind, diese Ausnahme auch gewährt würde. Auch andere Funkdienste wie Taxi, Fahrschulen, Busse, Betriebsfunk ….) trifft es sofort ab 7.7.2017.“
 
Einen Änderungsantrag entsprechend den Hinweisen des RTA einzubringen wurde von Bayern und Niedersachsen per E-Mail zugesichert (siehe Anhang 424_3_17).
Aufgrund der weiteren Änderungsanträge und der aktuellen Situation, dem Busunglück auf der A9 verbunden mit mangelnder Rettungsgasse, wurde nun die komplette Änderung der StVo zurückgezogen.
 
Dies ist wieder einmal ein Beweis wie sich Lobbyarbeit positiv auswirken kann. Diese benötigt aber einen extremen Zeitaufwand. Hier waren ca. 2 Wochen intensive VO-Arbeit nötig. Dank auch an Bertram, DG2FDE, für seine tatkräftige Hilfe. Über Details kann ich gerne auf der MV im November berichten. Wir müssen jetzt den neuen Entwurf abwarten, dies kann aber noch dauern…
 
vy 73
 
Christian, DL3MBG

!! Unser OV Abend im Juli !!

Liebe OV Mitglieder,

wie bereits auf unseren OV Abenden angesprochen, findet unser OV Abend im Monat Juli 2017 ausnahmsweise am 07.07.2017 in der Gaststätte „Wirtshaus Im Alten Bahnhof“ im Schönecker Ortsteil Kilianstädten statt.

Adresse: Büdesheimer Strasse 28, 61137 Schöneck

Google Maps Link

Wir mussten leider aufgrund der Terminüberschneidung mit der Ham Radio in Friedrichshafen und dem Betriebsurlaub unseres OV Lokals diesen Schritt gehen. Die Alternative wäre gewesen, den OV Abend ausfallen zu lassen (geht gar nicht).

Zu eurer Info, das Essen ist dort sehr gut und das Bier kommt direkt aus dem angrenzendem Schönecker Brauhaus.

Ab August geht alles wieder nach Plan.

vy 73 und liebe Grüße de Michael DM1MT

OVV Schöneck F75

HAM RADIO 2017 – HamCamp

HAM RADIO – HamCamp

Liebe YLs und OM,

bitte gebt auch diesen AJW Hessen Newsletter in Euren Ortsverbänden bekannt.

Vom 14. bis 16. Juli findet dieses Jahr die HAM RADIO in Friedrichshafen am Bodensee statt und fällt damit in die hessischen Schulferien.

Wie bereits in den vergangenen Jahren gibt es dort auch wieder das HamCamp, in dem Kinder und Jugendliche sowie die dazugehörigen Betreuer 3 Tage während der Messe übernachten können.

Die Kosten für Schlafplätze, PKW-Parkplatz, Duschen, Frühstück und Eintritt betragen 52 Euro.

Infos zum HamCamp und das Online-Anmeldeformular gibt es auf

www.darc.de/ajw/hamcamp

73, Annette Coenen

DL6SAK

DARC AJW Hessen

Amateurfunktreffen am Edersee

Liebe XYL, YL und OM,

hiermit lade ich Euch sowie Eure Familienangehörigen ganz herzlich zum zweiten Amateurfunktreffen + Jubiläumsfeier 40 Jahre OV Bad Wildungen F52 an den Edersee ein.

Das überregionale Funktreffen findet am Sa. den 29.07.2017 ab 14:00 Uhr im Terrassenhotel, Randstraße 4, D-34549 Edertal statt. http://terrassenhotel-edersee.de

Bei sonnigem Wetter findet das Treffen auf der Westterrasse des Hotels am See statt. Für das leibliche Wohl ist zum Selbstkostenpreis gesorgt. Neben Möglichkeiten zum technischen Erfahrungsaustausch, Fachsimpeln & Co. werden wir eine Kurzwellenstation, UKW-Station sowie Antennen für den Funkbetrieb aufbauen.

Eine Funkeinweisung findet auf dem 70cm Relais DB0EON, 438.675 MHz (TX Tone 67 Hz) sowie auf unserem 2m OV-Kanal 145.550 MHz in FM Simplex statt.

Für Familienangehörige bietet der herrlich gelegene Stausee Möglichkeiten zum Wandern, Angeln, Schwimmen, Boot fahren, Spaziergänge, Ausflugsdampfer, Besichtigung Schloss Waldeck oder Talsperren Museum (Bombardierung Talsperre im Mai 1943), Wildpark, Sommerrodelbahn u.v.m..

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Teilnehmer und heißen alle OV Mitglieder, Nachbar OV, überregionale Funkfreunde sowie am Amateurfunk Interessierte auf das herzlichste am Edersee willkommen.

 

vy 73 es cuagn

Marco Schubert, DL1FDL

(OVV Bad Wildungen, F52)

Einladung Amateurfunktreffen Edersee 2017

Intensivkurs zur Erlangung der Amateurfunklizenz bei DL0DPM in Frankfurt

Bereits seit 2006, konsequent aber seit 2012, richten die Funkamateure der Clubstation DL0DPM (http://dl0dpm.de auf facebook) mit dem DARC Ortsverband F05 jährlich einen einwöchigen Intensivkurs für die Klasse E aus, der auf die Prüfung bei der BNetzA vorbereitet.
Hier soll nicht auf die Vor- oder Nachteile dieses Methodik eingegangen werden, dazu gibt es bereits einige Artikel in der CQ-DL bzw. im Funktelegramm.

Schlussendlich zählt der Erfolg, der sich mit über 70 neuen Funkamateuren aus DL seit 2012 wirklich sehen lassen kann. Einige haben auch gleich die Klasse A „gebaut“, viele im Nachgang aufgestockt oder mit unserem neuen „Klasse A Technik-Upgrade Workshop“ ihr Ziel erreicht. Bedenkt man, dass sogar junge OVVe mit uns in die Amateurfunkwelt eingestiegen sind, dann kommt unweigerlich zu dem Schluss:
Ein Intensivkurs ist nicht besser oder schlechter als die herkömmliche Ausbildungsmethodik, er ist eben nur anders!

Ja, richtig gelesen: „… aus DL …“! Die Teilnehmer kommen nicht nur aus dem Rhein-Main-Gebiet oder dem Distrikt F; über diese Grenzen hinaus sind wir bekannt.

Es geht auch nicht darum, Teilnehmer für eure Kurse abzuwerben. Vielmehr soll eine erprobte und gangbare Alternative für die Interessenten angeboten werden, die einen Intensivkurs wünschen und für die er geeignet ist. Im Grunde genommen ist es doch völlig nebensächlich, wie die Aspiranten auf das Bestehen der BNetzA-Prüfung vorbereitet werden, solange auch unser gemeinsames Ziel erreicht wird:
Neue aktive Funkamateure für unsere Ortsverbände und im Äther!

Die Termine für den Herbst 2017 sind:

  • Der Intensivkurs für die Klasse E wird in der Woche vom 9. bis 14. Oktober 2017, täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr (Samstag bis ca. 14:00 Uhr), während den Hessischen Herbstferien stattfinden.
  • Kennenlerntermin ist am 16. September 2017 um 14:00
  • Ort ist jeweils unsere Werkstatt (dort gibt es auch Amateurfunk zum „anfassen und begreifen“) in Frankfurt Fechenheim. Die genaue Anschrift geht später an alle angemeldeten Teilnehmer.

Eine Ankündigung für einen Klasse-A-Technik-Upgrade-Workshop im Frühjahr 2018 wird folgen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website http://amateurfunkausbildung.dl0dpm.de bzw. http://funkausbildung.dl0dpm.de.

Gerne könnt ihr diese Informationen an eure Ausbilder sowie an alle Interessenten weiter leiten. Umgekehrt machen wir das auch so: Kandidaten, die sich an uns wenden aber für längere Kurse interessieren, vermitteln wir gerne an örtliche OVe, die ihre Kurse über den DARC gemeldet haben. So leben wir kooperativen HAM-Spirit und treten uns nicht gegenseitig auf die Füße!

Wollt ihr oder wollen eure Ausbilder einmal einen (kleinen) Teil des Intensivkursprogramms vortragen, selbst gestalten oder übernehmen und so das Verfahren kennenlernen? Zu verdienen gibt es dabei nichts, als kleine Entschädigung gibt es „nur“ den kompletten PowerPoint-Foliensatz als Grundlage für eigene Ausbildungskurse.

Neuer Vorstand gewählt

Schönecker Funkamateure wählen neuen Vorstand

Schöneck. Bei der Jahreshauptversammlung des Deutschen Amateur-Radio Clubs e.V. Ortsverband Schöneck (F75) begrüßte der erste Vorsitzende Michael Traut (DM1MT) zahlreiche Mitglieder und Gäste. Er blickte in seiner Rückschau auf ein erfolgreiches Jahr und zahlreiche Veranstaltungen zurück, darunter u.A. der Fieldday an der Hohen Straße und die Ehrung von Wilfried Schäfer (DH5WS) mit der goldenen Ehrennadel für 50jährige Mitgliedschaft im Amateurfunk-Dachverband. Ferner dankte er Eleonore Hettler (DD3FZ) für ihre langjährige Tätigkeit als Schriftführerin.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen auf dem Programm. Dabei wurden fast alle bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Der erste Vorsitzende bleibt Michael Traut (DM1MT), als zweiter Vorsitzender wurde Dietmar Schröter (DL3FH) bestätigt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Sigrid Schubö (DO1FFH) als Kassiererin und Michael Willruth (DG5FDN) als QSL-Manager. Das Amt des Schriftführers wird kommisarisch von Michael Traut übernommen. Als Technikreferent wurde Martin Frodl (DL4FDK) und als PR-Referent Jürgen Keller (DL4YCD) im Amt bestätigt.

Nach einer allgemeinen Aussprache wurden die Ziele für 2017 besprochen. Neben den individuellen Funkaktivitäten, dem jährlichen Fieldday und einem geplanten Ausflug steht die 1200-Jahr-Feier in Büdesheim im Vordergrund. Ziel ist es, von der Clubstation DL5K Funkkontakte in alle Welt aufzubauen und mit einer besonderen QSL-Karte anläßlich des Jubiläums zu bestätigen.

Die Schönecker Funkamateure treffen sich jeden 2. Freitag im Monat ab 18:00 Uhr im Bürgerhaus Wachenbuchen und freuen sich auch über Gäste.

Weitere Infos unter www.f75-schoeneck.de im Internet.